News

News


Notverordnung COVID19 – Gewährung von Überbrückungskrediten für Unternehmen

26/03/2020
Sehr geehrte Unternehmerin, sehr geehrter Unternehmer

An seiner ausserordentlichen Sitzung vom 25. März 2020 hat sich der Bundesrat mit der Liquiditätshilfe für KMU befasst. Diese sollen raschen Zugang zu Krediten für die Überbrückung von Corona-bedingten Liquiditätsengpässen erhalten. Die Kredite können am besten bei der Hausbank beantragt werden. Sie werden vom Bund abgesichert. Die entsprechende Verordnung tritt am 26. März 2020 in Kraft; ab diesem Zeitpunkt können Kreditgesuche gestellt werden.

Der Bundesrat hat am 20. März 2020 ein umfassendes Massnahmenpaket von 32 Milliarden Franken zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus beschlossen. Unter Berücksichtigung der am 13. März beschlossenen Massnahmen werden mehr als 40 Milliarden Franken zur Verfügung gestellt. Die Finanzdelegation der Eidgenössischen Räte (FinDel) hat am 25. März 2020 die Massnahmen dieses umfassenden Pakets genehmigt, die sich an verschiedene Zielgruppen ausrichten. Diese sollen die Beschäftigung erhalten, die Löhne sichern und die Selbständigen unterstützen. Ziel der neuen Massnahmen ist Härtefälle so weit wie möglich zu vermeiden und die betroffenen Menschen und Branchen durch rechtzeitiges, gezieltes und unbürokratisches Handeln zu unterstützen.

Betroffene Unternehmen können Überbrückungskredite im Umfang von höchstens 10% ihres Jahresumsatzes bis max. 20 Millionen Franken beantragen.

Kredite bis CHF 500’000
Bis zu 500'000 Franken werden Kredite unbürokratisch innert kurzer Frist (in der Regel 24 bis 48 Stunden) ausbezahlt.

So reichen Sie Ihr Gesuch ein:
. das Gesuchs Formular ausfüllen
. über eine Bankbeziehung mit einer der am Programm teilnehmenden Banken verfügen.

Diese Kredite sind bis zu 100% vom Bund abgesichert.


Kredite über CHF 500’000
Für Kredite von mehr als 500’000 CHF ist eine zusätzliche, branchenübliche Überprüfung erforderlich. Auch in diesem Fall wird der Betrag schnell, innerhalb weniger Tage, zur Verfügung gestellt.

So reichen Sie Ihr Gesuch ein:
. das Gesuchs Formular ausfüllen
. eine zusätzliche Kreditprüfung bestehen
. über eine Bankbeziehung mit einer der am Programm teilnehmenden Banken verfügen.

Die Kredite werden zu 85% vom Bund abgesichert. Die kreditgebende Bank beteiligt sich mit 15% am Kredit.

Weitere Informationen finden Sie unter: covid19.easygov.swiss/

Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen und von uns Unterstützung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an Herrn Alessandro Babini (ababini@ccis.ch), Business Services Manager, der Ihnen zur Verfügung steht.