Recupero Iva

Steuerberatung

Die Italienische Handelskammer für die Schweiz hat eine starke Spezialisierung auf Dienstleistungen entwickelt, um Unternehmen bei Mehrwertsteuerproblematik und Fiskaloptimierung in der Schweiz und in Italien zu unterstützen. Diese angebotenen Dienstleistungen sind:

Fiskalvertretung in der Schweiz

Ausländische Firmen die weltweit einen steuerbaren Umsatz von über CHF 100'000 in einem Jahr erzielen, sind verpflichtet seit dem 1. Januar 2018 bei der ersten in der Schweiz steuerbaren Operation, sich bei der eidgenössischen Steuerverwaltung anzumelden, mit der Eröffnung einer MwSt.-Nummer und die Ernennung einer Fiskalvertretung.

Die Italienische Handelskammer für die Schweiz bietet diesen Unternehmen die Möglichkeit an, sich bei der zuständigen Steuerbehörde zu registrieren, und bei unserer Institution steuervertreten zu werden.

Fiskalvertretung in Italien

Die Italienische Handelskammer für die Schweiz, dank einer Partnerschaft mit Steuerexperten in Italien, bietet den Schweizern Firmen die Möglichkeit an, eine Steuerposition in Italien zu eröffnen, damit die innengemeinschaftlichen Lieferungen die von den Schweizern Firmen getätigt werden, geregelt werden können.
Rückvergütung der Italienischen IVA

Recupero IvaDiese Dienstleistung richtet sich sowohl an schweizer Unternehmen, welche die italienische IVA und die deutsche Ust, als auch an italienische Unternehmen, welche die schweizerische MwSt, zurückerstatten wollen. Dank bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und Italien, erlaubt die italienische Gesetzgebung die Rückvergütung der italienischen Mehrwertsteuer (IVA) für Schweizer Unternehmen.

Die CCIS:
  • händigt die notwendigen Unterlagen aus;
  • kontrolliert die ausgefüllten Unterlagen;
  • übermittelt den italienischen Rückvergütungsantrag der zuständigen Behörde;
  • wickelt das Rückvergütungsverfahren über ihr Büro in Pescara ab;
  • leistet Rechtsbeistand.


Rückvergütung der schweizerischen Mehrwertsteuer

Recupero IvaDank bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und Italien, erlaubt die Schweizer Gesetzgebung die Rückvergütung der schweizerischen Mehrwertsteuer (MwSt) für italienische Unternehmen.

Die CCIS:
  • bietet Informationen und eine erste Beratung an;
  • wird zu Ihrem Steuervertreter;
  • kontrolliert die ausgefüllten Unterlagen;
  • übermittelt den Schweizer Rückvergütungsantrag der zuständigen Behörde.


Rückvergütung der Deutschen Umsatzsteuer

Recupero IvaDank bilateralen Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland, erlaubt die deutsche Gesetzgebung die Rückvergütung der deutschen Mehrwertsteuer (Ust) für Schweizer Unternehmen.

Die CCIS:
  • händigt die notwendigen Unterlagen aus;
  • kontrolliert die ausgefüllten Unterlagen;
  • übermittelt den deutschen Rückvergütungsantrag der zuständigen Steuerbehörde;
  • wickelt das Rückvergütungsverfahren ab;
  • leistet Rechtsbeistand.

Für weitere Informationen und den Erhalt der notwendigen Unterlagen für den italienischen, deutschen und/oder Schweizer Rückvergütungsantrag der MwSt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit unsere:

Alessandro Babini (Leiter der Arbeilung Unternehmensdienstleistungen)

ababini@ccis.ch

Tel. +41 (0)44 289 23 29


oder füllen Sie den Anfragebogen aus.